Timisoara – 03. – 06.05.2022

Workshops

Foto-Ausstellung „Demokratische Wende“ im Kreishaus der Stadt Timisoara – vom 25.04. – 20.05.2022

Interner Austausch im Hause der FRG Timisoara

Balkon-Reden vom Kreishaus Timisoara am 04.05.2022

Speech about Europe

Ladies and Gentlemen,

As a citizen of the European Union, I enjoy the advantages of living here. Of course, as a 18 year old, I don’t remember a life with different conditions than those we have now.
Especially as a person, that is living in Germany, there are few things I am happy about in consideration of the history of my country.

Through the European Union and it’s pre-stages there were made many contracts that strengthen the countries of this union. Not only the economy but far more important the peace, that’s been held for many years now. The 20th century was marked by terrible wars, that destroyed many relations between countries.

The European Union is an alliance of states, that was made by the people for the people. Made to prevent wars and to help each other in times of crisis. At the moment, we are experiencing such a crisis situation. The Ukraine is under attack from Russia and the countries of the EU show solidarity and help by receiving refugees and supporting the Ukraine with financial means. That is what distinguishes the European Union!

Today, all the countries of the European Union enjoy the advantages that this Union brings with it. The European common market alone allows us to trade more easily, to live in prosperity and with guaranteed safety.
These privileges are given to us by the EU and we should defend them, as they are the basis of our lives and make our lives easier!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Als Bürger der Europäischen Union genieße ich die Vorteile hier zu leben. Ich bin 18 Jahre alt und erinnere mich natürlich nicht an die Zustände, wie sie vor der EU waren. Da ich in Deutschland lebe, gibt es jedoch einige Dinge, über die ich glücklich bin, dass sie durch die EU geschafft wurden, besonders in Anbetracht der deutschen Geschichte.

Durch die EU und ihre Vorstufen der Entwicklung wurden viele Verträge geschlossen, die die Länder dieser Union stärken. Damit meine ich nicht nur die wirtschaftlichen Vorteile, sondern viel wichtiger den Frieden, der nun seit vielen Jahren gehalten wird. Denn das 20. Jahrhundert war gekennzeichnet von furchtbaren Kriegen, die die viele Beziehungen zwischen Ländern geschädigt oder zerstört haben.
Die Europäische Union ist ein Bündnis von Staaten, welches von den Menschen für die Menschen gemacht ist. Gemacht, um Kriege zu verhindern und sich in Krisensituationen zu helfen. Derzeit haben wir eine solche Krisensituation. Die Ukraine wird von Russland angegriffen und die Staaten der EU zeigen Solidarität und helfen, indem sie Flüchtlinge aufnehmen und das Land finanziell unterstützen. Das ist, was die EU auszeichnet!
Heute genießen alle Länder der EU die Vorteile, die diese Union mit sich bringt. Allein der Binnenmarkt ermöglicht uns einen einfacheren Handel, ein Leben in Wohlstand und mit garantierter Sicherheit.
Diese Privilegien gibt uns die EU und wir sollten sie verteidigen, da sie die Grundlage unseres Lebens sind und uns das Leben erleichtern!

Das Wunder des Lebens startet mit der Geburt. Doch schon der Geburtsort bestimmt deine Lebensbedingungen, deinen Stand in der Gesellschaft und auch deine Rechte.

Wir sind in Europa zuhause und fühlen uns sicher. Krieg und Verletzung der Menschenrechte scheint meilenweit entfernt zu liegen. Aber ist dem wirklich so und wofür steht Europa denn eigentlich?

Europa steht für Menschlichkeit. Andere hungern und frieren, doch in Europa gibt es mehr als genug zu essen in jedem Supermarkt, sogar so viel, dass wir Bananen, die einen einzigen braunen Fleck haben wegschmeißen, da sie „ungenießbar“ sind.

Europa steht für Sicherheit. Doch wo ist die Sicherheit, wenn Kinder entführt werden, oder Frauen ungefragt auf offener Straße berührt werden und Angst haben müssen, im Dunkeln alleine nach Hause zu laufen?

Europa steht Freundschaft und Frieden, doch wo ist der Frieden in der jetzigen Situation? Wo ist die Freundschaft, wenn Menschen anderer Herkunft beleidigt und ausgeschlossen werden?

Europa steht für die Hilfe. Aber wo ist die Hilfe, wenn 1000 Menschen auf den Weg nach Europa sterben? Die allerdings, die es schaffen, werden mit offenen Händen in Europa empfangen und wir stehen als Helfer da, doch sollten wir nicht auch an den Ursachen arbeiten?

Europa steht für Reichtum. Aber wo ist der Reichtum, wenn wir die günstigsten Klamotten bestellen, die geprägt von Kinderarbeit und dem Nichtexistieren von Menschenrechten sind? Wieso teilen wir unseren Reichtum nicht, oder geben zumindest ein bisschen von ihm ab, damit die Armen nicht verhungern, sondern wenigstens eine Mahlzeit am Tag bekommen?

Doch Europa steht auch für Demokratie, Bildung und Einheit. In Europa hat jeder das Recht auf Bildung und die Demokratie steht an oberster Stelle.

Europa ist noch lange kein Weltretter, doch die Ziele Europas und die bisherigen Umsetzungen geben Hoffnung und man kann sich, trotz alledem glücklich schätzen, ein Teil von Europa zu sein. Wir haben die Freiheit, innerhalb Europas überall ohne Komplikationen hinzureisen und sogar dort zu arbeiten.

Europa schafft Zukunftschancen. Aus diesem Grund können wir uns glücklich schätzen, dass unser Wunder des Lebens in Europa startete.

 

 

Öffentliche Podiumsdiskussion 04.05.2022